Impressum Adressen Antrag Schwerbehinderung Startseite
Behindertenausweis Widerspruch Muster Grad der Behinderung Nachteilsausgleiche Merkzeichen Versorgungsamt

Grad der Behinderung

Der Begriff Grad der Behinderung stammt aus dem Schwerbehinderten Gesetz
Behinderungen und Beeinträchtigungen werden nach Grad der Behinderung gemessen. Der Grad der Behinderung fängt bei 20 Grad an und Endet bei 100 Grad. Wobei der Grad der Behinderung in zehner Schritten eingeteilt wird, 20 Grad, 30 Grad usw. Ab einem Grad von 50 spricht man von einer Schwerbehinderung.

Beispiel: Grad der Behinderung (GdB)

  • GdB von 20 - Leichte Behinderungen und Einschrenkungen im Alltagsleben
  • GdB von 30
  • GdB von 40
  • GdB von 50 - Ab diesem Grad spricht man von einer Schwerbehinderung
  • GdB von 60
  • GdB von 70
  • GdB von 80
  • GdB von 90
  • GdB von 100

Grad der Behinderung (GdB) Masseinheint

Der GdB ist nichts weiter als eine Maßeinheit (keine Prozent Angaben), in der die Handicaps bzw. Behinderungen und Einschränkungen im Alltag der betroffenen Menschen ausgedrückt wird. Der Ausdruck Grad der Behinderung (GdB) wird im Sozialgesetzbuch verwendet.